Islamzentrum - Beschluss des Bauausschusses

 

 


 

Islamzentrum

Beschluss des Bauausschusses am 13.12.2012

Der Bauausschuss des Stadtrats hat dem Antrag des türkischen Vereins „DiTiB“ zum Bau eines Islamzentrums an der Hohenwarter Straße zugestimmt (8 Ja-, 5 Nein-Stimmen).

Demnach soll neben der Firma Mawa eine große Kuppelmoschee mit Minarett und Halbmond mit Räumen für Koranunterricht, für die Jugend und für kulturelle Aktivitäten, Büros und Lokalen (getrennt nach Geschlechtern) entstehen.

Dazukommen soll eine Imam-Wohnung für einen türkischen Staatsbeamten mit Familie.

 

 

 

 

 

top